Toms Traum von der Bücherei

Volksstimmeartikel April 2008 von Doreen Schulze

Schon als Kind träumte Tom Weber davon, eine eigene Bibliothek zu haben. Vor zwei Jahren konnte der heute 21-Jährige, der an einer cerebralen Bewegungsstörung leidet, diesen Traum verwirklichen. Er eröffnete in Möringen eine Dorfbibliothek. Vor wenigen Tagen lud er zum Tag der offenen Bibliothekstür ein und konnte neue Leser gewinnen.

Möringen: Ein kleiner Junge kommt an der Hand seiner Mutter in die Möringer Bibliothek. Lesen kann der kleine Elias noch nicht, aber die Tierkinderbücher haben es ihm bereits angetan. Als der Vierjährige das Gebäude wieder verlässt, hat er ein Bilderbuch in der Hand und ist neues Mitglied der Bibliothek. Auch für zwei Frauen aus Klein Schwarzlosen füllt Tom Weber Karteikarten aus. Der Tag der offenen Tür hat sich für den 21-Jährigen gelohnt: Die Bibliothek hat neue Leser. Und dennoch wünscht sich der junge Möringer, dass mehr Menschen die Bibliothek nutzen. Nutzungsgebühren fallen nicht an. An die 2000 Bücher sind in der Bibliothek untergebracht. Krimis, Romane, Biografien, Kinderbücher, Sachbücher, Sience Fiction. Auch einige CDs sind in den Regalen und Videos. Alles sind Spenden. Angefangen hat Tom Weber mit 100 Büchern. Stück für Stück und mit Unterstützung freiwilliger Helfer konnte der junge Möringer die Bibliothek erweitern. Mittlerweile sind die Bücher katalogisiert, Buchbestand und Nutzer über Computertechnik gespeichert. Egal aus welcher Rubrik sich der Leser etwas ausleihen möchte, nach kurzem Fingerflug über die Tasten und einem Blick auf den Monitor hat Tom Weber das Gesuchte gefunden.

„Die Idee eine Bücherei zu errichten, hatte ich schon immer. Schon in der Schule hatte ich den Wunsch, in einer Dorfbibliothek zu arbeiten“, erklärt Tom Weber. Ihn fasziniert das Ordnen und Katalogisieren. Am 8. April 2006 hat sich dieser Wunsch erfüllt. Die Bibliothek wurde in einem ungenutzten Raum im Jugendklub eröffnet. Für den Jugendlichen mit cerebraler Bewegungsstörung ein großer Schritt.

Tagsüber macht Tom Weber die Buchhaltung in einem Büro der Lebenshilfe in Tangerhütte. „Büro ist meine Welt“, beschreibt der junge Mann, der zuvor im Bereich Verpackung arbeitete und dort unterfordert war. „Ich hab den Schulabschluss der 9. Klasse. Ich möchte gebraucht werden und ich will zeigen, was ich kann“, erklärt er. Ab dem späten Nachmittag widmet sich Tom Weber dann den Büchern: „Das ist mein Hobby, darin gehe ich voll auf.“ Und natürlich der Computer. In Sachen Computertechnik ist er immer auf dem neuesten Stand.

Wer einmal bei Tom  Weber vorbei schauen möchte, kann dazu die Öffnungszeiten der Bibliothek nutzen. Montags und mittwochs ist die Bibliothek von 16.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Am Freitag sind die Türen von 15.30 bis 18.00 Uhr offen.

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen, Kritik, wollen Sie Bücher spenden, oder anderweitig helfen?

Dann treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

Adresse

Möringer Dorfstraße 47
39576 Stendal OT Möringen

Öffnungszeien

Montag : 16:30 - 18:00
Donnerstag : 16:30 - 19:00

Kontakt

0172 / 36 84 00 6
toms-buechertraum@web.de